Schallplattenschnitt

Wir schneiden Schallplatten. Als Einzelstück oder in Kleinserie.

Unsere Schallplatten sind laut (bis +9dB) mit sauberen Höhen und tiefsten Bässen, sie sind nebengeräuscharm und stehen auch sonst qualitativ einer normalen Pressung in nichts nach. Unsere moderne Schallplatten-Schneidemaschine neuester Bauhreihe wurde nach unseren Wünschen modifiziert und wird regelmäßig eingemessen und justiert. Sie ist im Gegensatz zu vielen anderen Modellen dieses Typs mit einem hochwertigen aktiven Feedback-Schneidkopf ausgestattet. Nur so lassen sich hochqualitative, lineare Überspielungen realisieren wie man sie aus dem Presswerk kennt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Dubplate-Fertigung kommt hier kein Saphir als Schneidstichel und eine weiche Lackplatte als Rohling zum Einsatz, sondern ein Diamant und speziell angefertigte Schallplatten-Rohlinge aus PVC. Daher ist neben dem Klang auch die Haltbarkeit mit gepressten Schallplatten vollauf vergleichbar.

Jede geschnittene Schallplatte ist 100% sorgfältige Handarbeit und immer ein Unikat. Geschnitten wird natürlich inkl. Einlaufrille, Auslaufrille und Pausenkennung wie man es von handelsüblichen Schallplatten kennt. Wir garantieren beste Qualität und überragende Klangtreue.

Bestellen

Vorbereitung des Audio-Materials

Wir bevorzugen WAV or AIFF files in 32, 24 or 16Bit und mit Sampleraten von 44,1k to 384k oder DSD-files.

Beim Schallplattenschnitt gibt es, im Gegensatz zur digitalen Speicherung von Musik, einige technische Eigenarten zu beachten:

  • starke Frequenzen unter 20Hz können beim Abspielen den Tonarm zum “Springen” anregen.
  • zuviele Stereoinformationen unter 150Hz können zu starken Auslenkungen des Schneidstichels führen, die den Schnitt unbrauchbar machen
  • hohe Pegel in den Höhen (zB starke S-Laute, Hihats) können den Schneidkopf gefährden. Außerdem kann es je nach Qualität der Abspielnadel zu Verzerrungen kommen.
  • stark komprimiertes/limitiertes Material empfiehlt sich nicht für den Vinylschnitt, da es auf der Schallplatte u.U. leiser bzw. verzerrter klingen wird, als weniger stark komprimiertes. Die max. erzielbare Lautheit einer Schallplatte hängt von verschiedenen Faktoren, vor allem aber einem hochwertigen und fachgerecht ausgeführten Mastering, ab.
  • trotz hochwertiger Technik sowie sorgfältigem Schnitt lassen sich in der Analogtechnik im allgemeinen sowie bei der mechanischen Übertragung auf den Datenträger Nebengeräusche wie Rauschen, leichte Verzerrungen etc. nie ganz vermeiden.
  • pro forma Bearbeitungen wie High- und Lowcuts, Einschränkungen der Stereobreite, Verzicht auf Summen-Kompression etc., die gerne mal als Mastering-Voraussetzung für den Vinylschnitt publiziert werden, sind im Regelfall wenig oder sogar kontraproduktiv. Welche Bearbeitungen und in welchem Maße vorgenommen werden sollte, ist immer material- und auftragsabhängig. Suboptimal vorbereitetes Audiomaterial für den Vinylschnitt limitiert die mögliche Qualität u.U. deutlich. Hier ist einfach viel Erfahrung gefragt.

Bestell-Ablauf: Bitte fülle unser Auftragsformular aus und lade deine Audio-Files im ZIP- oder RAR-Format bei zB Dropbox, WeTransfer, Copy etc. hoch und schick uns den Download-Link per E-Mail. Bitte benenne die einzelnen Audiofiles mit A1, A2 usw. für die A-Seite und B1, B2 usw. für Seite B, um die korrekte Reihenfolge der Songs auf der Schallplatte eindeutig zu kennzeichnen. Wir prüfen deine Files auf die grundsätzliche Tauglichkeit für den Schnitt und senden dir die Rechnung. Nach eingegangener Bezahlung schneiden und versenden wir die Schallplatte im Regelfall innerhalb von 2-4 Wochen.

Wir bieten bewußt keine unpersönliche Bestellroutine (Online-Shop), da unserer Meinung nach direkte Kommunikation ein wichtiger Schlüssel zu optimalen Ergebnissen ist. Der Schallplattenschnitt ist kein simpler Kopiervorgang, sondern ein komplexer akustisch-mechanischer Vorgang. Je optimaler das Material auf das Medium Schallplatte vorbereitet wurde, desto besser und vorlagengetreuer sind die Ergebnisse. Der Auftraggeber ist aber letztendlich dafür verantwortlich, daß die eingereichten Audiofiles fachgerecht für den Transfer aufbereitet sind. Etwaige Reklamationen, die auf fehlerhaftes oder unzureichend vorbereitetes Audiomaterial zurück zuführen sind, werden abgelehnt. Eine entsprechende technische Aufbereitung der eingesandten Audio-Files können wir aber selbstverständlich gerne vornehmen (siehe Mastering). Die Bezahlung bei Vinylschnitt-Aufträgen erfolgt per Vorkasse via Überweisung oder paypal (+3%)

Hinweis:

  • Unsere Schallplatten sind individuelle Einzelstücke und Handarbeit. Wir prüfen unsere Schallplatten auf unterschiedlichen System gegen, dennoch kann es u.a. sein daß ein Voll-Automatik-Plattenspieler den Anfang und das Ende der Platte nicht richtig erkennt und die Automatik nicht greift.
  • Aus uns momentan unbekannten Gründen kommt es auf dem Versandweg teilweise zu statischen Aufladungen der Schallplatten. Dies äußert sich in mehr oder weniger deutlichem Knistern beim Abspielen. Unser Haus verlassen die Platten immer garantiert absolut knisterfrei und wir empfehlen für den Fall der Fälle eine handelsübliche Anti-Statik-Reinigungslösung für Schallplatten bereitzuhalten.

 

Preise

Schallplattenschnitt (schwarzes Vinyl, „Flat cut“ in moderater Lautstärke)

  • Format 12″ (Spielzeit bis 8min@45upm pro Seite): €29,-  + Seite B: €10,-
  • Format 12″ (Spielzeit bis 12min@33upm pro Seite): € 34,- + Seite B: €12,-
  • Format 7″ (Spielzeit bis 4min@45upm pro Seite): €19,-  + Seite B: €10,-
  • Sonderpreis für Mastering-Kunden: auf Anfrage (ein entsprechendes Mastering wird zB empfohlen bei sehr lauten Schnitten)

Größere Auflagen: ab 2 Stk. der selben Platte bieten wir 10%, ab 5 Stk. 15% und ab 10 Stk. 20% Rabatt

Rohlinge in „Clear“-Optik auf Anfrage

Geliefert wird inkl. Label und Innen-/Außenhülle (weiß, bedruckbar)

Verpackung und versicherter Versand: € 7,- innerhalb Deutschlands (DHL)

Alle Preise sind Endpreise